Der E-Sport Verband Österreichs läutet im Wiener Riesenrad die E-Sport-Saison ein. Mit der bevorstehenden E-Sport-WM in Saudi Arabien und dem bereits zum dritten Mal stattfindenden A1 Austrian eSports Festival im Austria Center Vienna (ACV) steht Gaming-Enthusiast:innen ein heißer E-Sport-Sommer bevor. Der seit 2007 bestehende E-Sport Verband Österreichs stellte aus diesem Anlass mit Karina “Foxxy” Anders und Georg “farmaG” Bauer die beiden Kapitäne der E-Sport Nationalmannschaft in der Disziplin Counter Strike vor.

Paukenschlag bei Red Bull For The Win! Das E-Sports Turnier, bei dem ambitionierte Gamerinnen und Gamer hochkarätige E-Sport Profis herausfordern können, ging heute vor tausenden Zuschauer:innen (online) aus der E-Sport-Szene spektakulär über die Bühne. Das Finale am Red Bull Ring in Spielberg gewann der 20-jährige Freizeit-Gamer Jeremy Colling (Jexoo) aus Aachen. Zweitplatzierter wurde der 19-jährige Burgenländer Julian Kappel (JulianVXZ).

Die größte Bildungsmesse Österreichs BeSt erstrahlt heuer in neuem Glanz. Bei der Neugestaltung der seit 1986 in Österreich etablierten Marke setzte das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Kooperation mit dem Arbeitsmarktservice Österreich auf die Wiener Kreativagentur die Goldkinder. Die Kreativagentur übernimmt die Entwicklung des neuen Corporate Designs, Kampagnenumsetzung, Digitalstrategie und Social Media Betreuung.

Red Bull For The Win – das E-Sports Turnier, bei dem ambitionierte Gamerinnen und Gamer fünf hochkarätige E-Sport Profis herausfordern, geht ins Finale. In den beiden Qualifikationsrunden am 30. März in Wien und am 6. April in Linz nahmen über 1.600 Spieler:innen teil. Durchgesetzt haben sich die zwanzig besten Freizeit-Spieler aus dem deutschsprachigen Raum. Darunter elf Spieler aus Österreich, sieben aus Deutschland und zwei aus der Schweiz. Am Freitag treffen die ambitionierten Freizeitgamer am Red Bull Ring in Spielberg auf die E-Sport Profis Vic0, FOKUS Asa, Vadeal, Magican und CGN JannisZ.

Mit der TAX APP TXFY Steuerberatungsgesellschaft mbH holt Taxefy rechtzeitig für die aktuelle Steuersaison eine spezialisierte Steuerberatungskanzlei an Bord. Zusätzlich wurde die bereits etablierte Steuerausgleich-App grundlegend überarbeitet und bietet den Nutzerinnen und Nutzern höchste Sicherheitsstandards. Taxefy ermöglicht Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, ihre potenziell zu viel gezahlten Steuern schnell, unkompliziert und ohne Kostenrisiko zurückzuholen.

Red Bull For The Win – das E-Sports Turnier, bei dem ambitionierte Gamerinnen und Gamer sich gegen fünf hochkarätige E-Sport Profis durchzusetzen können, geht an diesem Wochenende in die zweite Runde. Getreu dem Motto „Vom Zockerzimmer auf die große Bühne“ startet das erste Qualifikationsturnier am Samstag ab 14 Uhr im Jo&Joe Hotel Wien.

Red Bull For The Win – das E-Sports Turnier, bei dem Amateure gegen echte E-Sport Profis antreten können, kommt in diesem Frühjahr mit einigen Neuerungen zurück. Im März und April dieses Jahres geht Red Bull For The Win getreu dem Motto „Vom Zockerzimmer auf die große Bühne“ in die zweite Runde. Im Gegensatz zum Vorjahr wird das Turnier heuer nur im E-Sport-Hit FORTNITE ausgetragen.

Das E-Sports Qualifikationsturnier Red Bull For The Win endete mit einem spektakulären Finale vor über 200 Zuschauer:innen im Wiener Palais Wertheim. Die Talente-Teams aus den Qualifikationsturnieren im Juni und Juli mussten sich zwar in den Spielen CS:GO und Rocket League trotz immensem Talent den E-Sport Profis geschlagen geben; bei League of Legends sorgte jedoch das Talente-Team BIGGER für eine Überraschung. Das neu gegründete Team bestehend aus Freizeitgamern aus Linz, Salzburg und Wien setzte sich gegen die E-Sport Profis des BIG Clan aus Berlin durch.

An diesem Samstag findet das Finale des E-Sports Qualifikationsturniers Red Bull For The Win vor Live-Publikum im Palais Wertheim statt. Die Freizeitgamer-Teams aus den Qualifikationsturnieren im Juni und Juli müssen sich nun gegen echte E-Sport Profis durchsetzen, um die 4500 Euro Preisgeld zu gewinnen. Über 320 Teilnehmer:innen nahmen an den Qualifiern teil. Nun heißt es: Gaming-Talent gegen E-Sports Erfahrung und „vom Zockerzimmer auf die große Bühne“.

Das E-Sports Qualifikationsturnier Red Bull For The Win geht in die letzte Runde. Nach den Qualifiern am Patscherkofel in Innsbruck und auf der LEVEL UP in Salzburg geht es ganz getreu dem Motto „vom Zockerzimmer auf die große Bühne“. Der letzte Qualifier findet am 8. Juli in Wien statt, das Finale vor einem Live-Publikum am 15. Juli im Palais Wertheim. Die Anmeldung für den Qualifier ist bis zum 7. Juli möglich.